Hart erarbeiteter Einzug in die 3. Cup-Runde

Nach dem Forfait- Sieg in der ersten Runde im Cup ging es an diesem warmen Samstagnachmittag um 15:00 Uhr gegen den 4. Ligisten SVA Megas Alexandros auf einem schwer bespielbaren Kunstrasen im Juchhof 2.
Unser Eins wusste um die Gefahr des Gegners sowie der Platzverhältnisse und war auf ein schwieriges Spiel und einen aufsässigen und kämpferischen Gegner eingestellt. Die Herren des SVA Megas Alexandros starteten besser in die Partie und kamen mit dem Spieluntergrund klar besser zurecht als unsere Mannen vor allem auffallend durch ein hohes Pressing. Der Kunstrasen liess dem FCA nicht zu ihr Spiel durchzuführen, was zu vielen Fehlpässen führte. Der Gastgeber nutzte die Gunst der Stunde nicht und vergab seine Chancen. Nach einer viertel Stunde konnte der FCA die erste Chance verbuchen, Kuster wurde mit einem langen Ball in die Tiefe gespielt und dann unsanft vom Torhüter mit einer Notbremse von den Beinen geholt. Bestrafft wurde er nur mit einer gelben Karte. Ab da hatte wieder Megas Torchancen obwohl unser Eins mehr Ballbesitz hatte. So ging die erste Halbzeit Torlos zu Ende. Eine Reaktion musste kommen seitens des FCA. Unser Eins kam entschlossener aus der Kabine und wollte die ersten 45 Minuten vergessen lassen. Kurz nach der Pause wurden die ersten Wechsel vorgenommen um frischen Wind in die Partie zu bringen. Leider kam die erhoffte Reaktion nicht wie gewünscht. So wurde unser Eins in der 58. Minute durch einen verwandelten Foulpenalty durch Sidiropoulos bestrafft. Ab da an entwickelte sich ein Zeitspiel bei Megas mit vielen harten Zweikämpfen. Unser Eins kam nun immer besser ins Spiel und drückte auf den Ausgleich. Von Megas kam nicht mehr viel. In der 76. Minute kam die Erlösung durch Oli Winzeler welcher zentral im Straffraum zum verdienten Ausgleich einschob. Nun war der Bann gebrochen und unsere Jungs wussten nun dass der Sieg nur noch Formsache sein wird. Nur 6 Zeigerumdrehungen später doppelte Al Temimi nach. Die restliche Zeit spielte unser Eins clever herunter und liess nichts mehr anbrennen.

FCA steht nach einem wie erwartet harten Kampf in der dritten Cup-Runde, der nächste Gegner ist der SV Veltheim aus der 2. Liga gespielt wird am Donnerstag 21. Oktober 2021 20:00 Uhr auf dem Fronwald.


Weiter geht es für unser Eins am kommenden Sonntag dem 26. September um 11:00 Uhr im Quartierderby gegen den FC Schwamendingen, wir freuen uns auf die zahlreiche Unterstützung im Froni.

Telegramm:   SVA Megas Alexandros 1 - FC Zürich-Affoltern 1 1:2

Tore:    58‘ 1 : 0 Pavlos Sidiropoulos (Penalty), 76’ 1 : 1 Winzeler, 82’ 1 : 2 Al Temimi

Aufstellung FCA:

Hasenböhler ; Goncalves (68‘Demirci), Massamba, Buff; Crusi, Mataj, Fernandes, Schuoler (77‘ Sabedini), Winzeler; La Monica (56‘Al Temimi), Kuster (46‘Schaber)

FVRZ-Match Telegramm (hier klicken)