Erfolgreicher Meisterschaftsstart für unser Eins

 

Nach dem ärgerlichen Abstieg durch die verkürzte letzte Saison hatte unser Eins unter der Führung unseres Trainer-Duo Miro Djukic und George Tzikas eine sehr gute Sommervorbereitung absolviert. Die Spielfreude und die Freude auf einen lang ersehnten Ernstkampf war den Spielern sowie allen Beteiligten sichtlich an zu merken. Nachdem man im Cup ohne einzugreifen eine Runde weitergekommen ist, wollte unsere Mannschaft die ersten 3 Punkte nachhause holen. An diesem Sonntagmittag empfang uns der letztjährige 4. klassierte Gegner aus Embrach welcher eine gute letzte Saison gespielt hat, demzufolge waren unsere Jungs gewappnet auf einen gut eingespielten Gegner. Bei herbstlichen Wetter und einem schwerbespielbaren Untergrund beschnupperten sich beide Teams in den Anfangsminuten. Es wollte keiner der beiden Mannschaften ein Risiko eingehen. Nach dem Abtasten nahmen die Affoltemer das Zepter in die Hand und liessen den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen. Geduldig wurde sich der Gegner zurechtgelegt um mit schnellem Umschaltspiel unsere Spitzen zu lancieren. Je länger das Spiel dauerte wurde auch der schwere Boden zum Gegner. Kurz vor der halben Stunde wurde ein Sturmlauf über die Seite zu einem Eckball geklärt. Den darauffolgenden Eckball trat Tiralosi punktgenau auf den Kopf von Amar welcher gekonnt und ohne Gegenwehr ins lange Eck zur verdienten Führung unseres Teams köpfte. Unser Team erarbeitete sich bis zur Pause weitere Chancen, welche leider nicht zu unseren Gunsten genutzt wurden und somit verabschiedeten sich beide Teams in die warmen Garderoben mit dem Resultat von 0:1. Die zweite Hälfte wurde etwas ruppig geführt und die Heimmannschaft setzte alles auf eine Karte. Die Hausherren versuchten und drückten auf den Ausgleich. Eine Flanke von der linken Seite verfehlte der heranrauschende embracher Stürmer nur knapp, dies hätte der verdiente Ausgleich sein können. Nach diesem kurzen Schrecken, sammelten sich die Jungsvon Trainer Miro Djukic und nahmen wieder das Spieldiktat selber in die Hand. Die ersten Wechsel waren vollzogen und diese zeigten bereits ihre Wirkung. Der eingewechselte Moellalancierte den ebenfalls in Spiel gekommenen Galantucci über die rechte Seite, welcher einentollen Pass auf Kuster spielte und dieser leider das Gehäuse um Haaresbreite verfehlte. Die beiden frischen Akteure waren an der nächsten Aktion wieder beteiligt. Der schnelle Moella wurde über die Seite lanciert, gekonnte legte er den Ball quer im Strafraum auf Galantucci welcher gekonnt gegen seinen ex Verein zum 0:2 einschob. Danach wurde das Spiel etwas unruhiger mit vielen Fouls auf beiden Seiten, da zeigte sich der Abnützungskampf welcher viel Energie gekostet hat. Nach langen 95 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und unsere Jungs haben ihre ersten 3 Punkte auf dem Konto. Im ersten Heimspiel dieser Saison gastiert der Racing Club ZH am Sonntag 05.09.2021, Anpfiff ist um 11.00 Uhr. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und dieser Spielfreude kann vor dem eigenen Publikum der nächste 3er geholt werden.

 

Telegramm:

FC Embrach 2 vs. FC Zürich-Affoltern 1  0:2

Tore: 30‘ 0:1 Amar, 79‘ 0:2 Galantucci

 

Aufstellung FCA: Pinthong; Demirci, Amar, Masamba; Schuoler (64’ Moella), J. Rueda (84’ Buff), Berhe, Tiralosi (88’ Goncalves); Winzeler, Kuster, La Monica (64’ Galantucci)